Waffengutachten – Waffenpsychologische Verlässlichkeitsprüfung – Gutachten gem. 1. Waffengesetz-Durchführungsverordnung

Wenn Sie eine Waffenbesitzkarte (WBK) oder einen Waffenpass (WP) beantragen möchten, so benötigen Sie dafür ein klinisch-psychologisches Gutachten, dieses ist Ihrer zuständigen Behörde vorzulegen. In dem Gutachten soll laut 1. Waffengesetz-Durchführungsverordnung (1997) geklärt werden … ob ein Mensch dazu neigt, insbesondere unter psychischer Belastung mit Waffen unvorsichtig umzugehen oder sie leichtfertig zu verwenden…“

Die Befunderhebung dauert etwa 1 Stunde (Gespräch, Vorgabe zweier computergestützter Fragebögen).

Das Ergebnis der Untersuchung erfahren Sie direkt im Anschluss an die Testung.

Das Gutachten wird  spätestens am nächsten Tag an Sie übermittelt.

Kosten: 236 Euro (umsatzsteuerbefreit, gesetzlich geregelt).

Termine können meist kurzfristig vergeben werden.

Orte: Wien, Wolkersdorf, Groß-Enzersdorf, Strasshof, Ulrichskirchen, Gänserndorf, Mistelbach, Laa an der Thaya, Korneuburg, Güssing, Eisenstadt und in vielen weiteren Orten in NÖ und im Burgenland.

Nähere Auskünfte und Terminanfrage