Psychologische Gesundheitsvorsorge

Die Psyche und die körperliche Verfassung hängen eng miteinander zusammen. Wir können über unsere Einstellungen und Überzeugungen unseren Gesundheitszustand gravierend beeinflussen, wie der wissenschaftliche Forschungszweig der Psychoneuroimmunologie eindrucksvoll beweist.

Wenn es um Psyche und Gesundheit geht, dann geht es auch immer um den Umgang mit Stress. Unser Stresspegel hat einen wesentlichen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen, und vor allem auch, ob der Körper die Ressourcen aufbringen kann, sich selbst weitgehend zu helfen und auszugleichen. Dabei können wir den Körper mittels geeigneter und wohltuender Überzeugungen und entsprechenden Handlungen unterstützten.

Wir lernen, wie ein optimaler Ausgleich aussehen kann, und wir finden alltagstaugliche Wege, den Stress zu reduzieren bzw. auf gesunde Weise abzubauen.

Das Zusammenspiel von Körper und Psyche können wir in der Beratung optimal nützen, indem wir uns zugrunde liegende Lebensüberzeugungen anschauen, analysieren und optimieren. Wir entwickeln angemessene Zielvorstellungen was unseren körperlichen und psychischen Zustand betrifft und daraus leiten wir dann die entsprechenden Schritte ab, die uns helfen, unseren optimalen Vorstellungen näher zu kommen.

Wir betreiben gewissermaßen Psychohygiene und lernen, bewusst zu wählen, was uns sowohl körperlich als auch psychisch gut tut; und vor allem üben wir auch, das Wissen umzusetzen und es alltagstauglich zu machen. Denn wir profitieren nur dann, wenn wir das, was wir wissen, auch aktiv leben.

Siehe auch Psychologische Beratung.

Kosten: 72 Euro pro Einheit á 50 Minuten

Orte: Wien, Wolkersdorf, Ulrichskirchen, Groß Enzersdorf, Gänserndorf, Mistelbach

Je nach Dringlichkeit können Termine auch kurzfristig und bei Bedarf auch an Wochenenden vergeben werden.

Nähere Auskünfte und Terminanfrage